Meine E-Mail Adresse:
reinhard@sehnke.de

Hallo,
ich bin Reinhard Sehnke, 64 Jahre alt, verheiratet und habe einen Sohn Christian. Ich wohne in Hohenhorst und stelle hier auf der Homepage meine Ahnenforschung vor. Ich betreibe die Ahnenforschung seit 1994.
Zunächst habe ich mütterlicherseits in den Kirchenbüchern von Haseldorf und Haselau so ziemlich alles herausgefunden, bis Geburt 1705. Es ging noch weiter zurück, aber es war mir nicht mehr möglich dieses zu lesen.
Zu diesem Zeitpunkt dachte ich, daß über meinen Vater, der aus Pommern stammt, nichts mehr an Kirchenbuchunterlagen zu finden war. Eines Tages zeigte mir mein Arbeitskollege Peter Bols, ein leidenschaftlicher Ahnenforscher, eine Liste mit Adressen über Kirchenbücher in Westpreußen. Nach einem kurzen Kontakt in Celle, wußte ich, daß alle Kirchenbuchunterlagen in Berlin aufbewahrt werden.
Außerdem machte man mich hier auf die Genealogische Datenbank der Mormonen aufmerksam. In der Genealogischen Forschungsstelle der Mormonen in Pinneberg hatte ich über Mikrofilme, die ich aus Salt Lake City anforderte, Zugriff auf alle Kirchenbücher der evangelischen Kirche zu Krockow, der Kirche, in der alle meine Vorfahren getauft, getraut und bei einem Teil, den Urahnen, fand auch hier die Trauerfeier zur Beerdigung statt.
Ende des Jahres 1996 bekam unser Computer Internetzugang und ich fand über Suchmaschinen den Namen Sehnke im Internet. Nach einer ersten e-mail in die USA bekam ich im Dezember eine Antwort von Paul Christopher Sehnke aus Gainesville, Florida, in der er mir schrieb, daß er in den USA und in Kanada Nachforschungen über Vorfahren der Sehnkes betreibe, und sich freue, wenn wir diese Forschung gemeinsam vorantrieben. Gemeinsam forschten wir nach unseren Vorfahren. Dieses einzigartige Kennenlernen zweier Sehnkes und danach der erste Besuch im Oktober 1998 in Florida haben mich dazu bewogen, ein Buch über die Sehnkes herauszubringen, in dem die Ergebnisse dieser Forschung in Form von Texten, Grafiken und Bildern der Sehnkes in Deutschland, Polen, den USA und Kanada, aus Geschichte und Gegenwart zusammengefaßt sind. Dabei ist eindeutig zu erkennen, daß der Ursprung der Sehnkes in Westpreußen liegt.

Ich möchte einige meiner Ergebnisse und meinen Ahnenbaum hier im Internet veröffentlichen, um mit evtl. interessierten Ahnenforschern oder sogar forschenden Sehnkes in Kontakt zu treten. Es sind mittlerweile viele Kontakte über das Internet entstanden, sei es per E-Mail oder über Facebook. Mein Ziel bleibt es, alle Sehnkes in einem grossen Ahnenbaum zusammenzuführen.